Die Deutschen Jungzüchter

Wer sind wir?

Die Deutschen Jungzüchter sind der Zusammenschluss von allen Jungzüchterverbänden in Deutschland. Sie sind Anschlussorganisation an die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) in Warendorf. Vorsitzender der Deutschen Jungzüchter ist Hendrik Fiegel (Bayern), seine Stellvertreterin heißt Maren Schlender (Hannover). Ulrike Schätzle (Baden-Württemberg) wurde als Schriftführerin gewählt. Die internationale Jungzüchterarbeit wird von Gräfin Inken von Platen-Hallermund (Holstein) vertreten. Des Weiteren gehören die Beiräte Klaus Hartmeyer (Baden-Württemberg), Thomas Rädel (Oldenburg) und Claudia Meckmann-Dorsel (Westfalen) dem Vorstand an. Theresa Döhler (Trakehner) und Carolin Winkel (Rheinland) sind Ansprechpartner für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Was tun wir?

Die Deutschen Jungzüchter veranstalten den Bundesfreispringtag in Vechta, den Bundesjungzüchterwettbewerb (wird jährlich von einem anderen Verband ausgetragen) und die Ehrung der Bundessieger im Rahmen der Bundeschampionate in Warendorf. Des Weiteren finden einmal jährlich eine Mitgliederversammlung und ein Workshop aller Bundesjungzüchterdelegierten in Warendorf statt.

Weltweit...

Die Deutschen Jungzüchter sind mit drei Personen im Gremium der Internationalen Jungzüchter (International Young Breeders) vertreten. Gräfin Inken von Platen-Hallermund ist 1. Vorsitzende. Die International Young Breeders sind der World Breeding Association for Sport Horses (WBFSH) angeschlossen.

Übrigens...

 Die Deutschen Jungzüchter sind auch bei Facebook vertreten. Besuchen Sie uns auch dort!